Mallorca - Vi de la terra Mallorca

Die VT Mallorca umfasst den Weinbau aller balearischen Inseln zusammen, die nicht zu einem D.O.-Gebiet gehören. Wie mittlerweile nicht selten in Spanien, findet man nichtsdestotrotz dort viele der besten Erzeuger, die mit ihren individuellen Wein viel Ansehen und hohe Preise erzielen. Bestes Beispiel dafür ist der »ÀN« der gleichnamigen Bodega, die mit ihren Weinen auf der Basis der heimischen Callet zur Elite der Inseln gehört.

Böden: Die Böden sind rötlich-braun und man trifft auf kieselartige Sandsteinsedimente.
Klima:  Auch wenn es viele Kleinklimazonen auf den balearischen Inseln gibt, ist das Wetter grundsätzlich vom Mittelmeer gekennzeichnet. Warmen bis heißen Sommern stehen kühle und kurze Winter gegenüber.

Wichtigste Rebsorten: 
Weiß: Prensal Blanc, Moscatel, Chardonnay, Macabeo, Parellada, Malvasía.
Rot: Manto Negro, Callet, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tempranillo, Fogoneu, Monastrell.

Beste Weine: Ein reiches Portfolio an weißen und roten Rebsorten geben sich hier die Klinke in die Hand. Entsprechend reichhaltig ist das Angebot. Die besten Weißen können ebenso aus der heimischen Prensal Blanc sein, wie aus Chardonnay. Oder eine Cuvée aus beiden. Auch bei den Roten gedeihen heimische Sorten einträchtig neben ihren Kollegen aus Frankreich. Das führt oft zu prächtigen Resultaten, egal ob als rebsortenreiner Wein oder als Cuvée. Wer Eigenständigkeit sucht ist hier richtig.