Mortitx Negre, 2011

Dunkler Rotwein-Genuss, der für helle Freude sorgt Ist Ihre Zunge besessen von Rotwein und kann gar nicht genug davon bekommen? Dann sollten Sie ihr dringend, nein, keine Schwarze Messe, sondern einen Schwarzen Mortitx gönnen. Der Negre Anyada beeindruckt schon im Glas mit einer fast blutroten Farbe, die ein komplexes Bouquet verströmt: Kräuter, Röstnoten, Tabak und sogar ein Hauch von Bittermandel verbinden sich zu einer verruchten Mischung. Der Geschmack dieses Ausnahme-Rotweins ist rund, würzig und wie weicher, schwarzer Samt, in den schokoladige Noten und Cassis-Aromen eingewebt sind. Obwohl er mit seinen 13 % nicht ganz so viel Volumen aufbringt, hat er doch eine unheimliche Präsenz, die ihn zum perfekten Begleiter zu Tapas und Käse macht.

Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Ull de Llebre