Angel, Negre, 2013

Die Freude am Experimentieren spiegelt nicht nur der Ausbau, sondern auch der Anbau wider. Sorten wie Manto-Negro, Cabernet Sauvignon und Merlot gehören auf der Insel zum Standardrepertoire vieler Rotweine. Sie formen auch den Charakter von ”Angel Negre”. Die Kombination von Prensal Blanc und Chardonnay für Weißwein und Rosé geht auch noch als leicht extravagant durch. Bodegas Angel verwendet sie für ihren Weißen, ”Blanc de Blanca” und für den Rosé-Wein, ”Angel Lau•Rosa”. Aber nur zwei, vielleicht drei Winzern der Insel, setzen für die Zukunft auf eine alte Bekannte von der Rhône. Die Viognier, eine weiße Traube, kräftig im Geschmack und alkoholstark, soll für kommende Jahrgänge als Alternative zur traditionell angebauten Chardonnay heranreifen Nase: Frisch und lebendig mit Aromen von roten Früchten und einem Hauch Lakritze, krautiger Abgang mit dezenten Holz- und Röstaromen

Farbe: Kräftiges Kirschrot

Gaumen: Ausgewogener Körper, weiche und süße Tannine, die dem Wein Komplexizität und Struktur verleihen. Seidiger Wein mit viel Trinkvergnügen.

Rebsorten: Manto-Negro, Cabernet Sauvignon und Merlot
Alkoholgehalt: 13,5 % vol.
Barriqueausbau: 12 Monate aus französischer und amerikanischer Eiche